Leistungen für Banken

Von zentraler Bedeutung für die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage ist eine realistische Prognose ihres Energierertrages. Wird der Energiertrag ausreichend genau prognostiziert, steht die Wirtschaftlichkeitsprognose auf einem soliden Fundament.

Entscheidend für reibungslosen Betrieb einer Photovoltaikanlage sind eine optimale Planung, hochwertige Komponenten, fachgerechte Installation und eine umfassende Qualitätssicherung. Durch diese Qualitätssicherung, bestehend aus Ertragsgutachten, Modulvermessung, Anlagenabnahme und Langzeitmonitoring kann sichergestellt werden, dass der vorausgesagte Ertrag über die gesamte Lebensdauer der Anlage erreicht wird!

Beratung
Wir sind als unabhängiger Fachplaner der Ansprechpartner rund um alle Fragen zum Thema Photovoltaik. Wir haben uns der „Selbstverpflichtung der Ertragsgutachter“ im Rahmen des uvs-Arbeitskreises „Qualitätssicherung für Solarfonds“ verpflichtet.
Das heisst für Sie, dass die Aussagen und Berechnungen in den Ertragsgutachten grundsätzlich transparent und nachvollziehbar dargestellt werden.
Wir arbeiten mit dem aktuellsten Simulationsprogrammen Greenius (vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt e.V. (DLR) in Zusammenarbeit mit Prof. Quaschning) und PVSyst (von der Universität Genf)

Ertagsgutachten
Das Ertragsgutachten ist nach der sorgfältigen Planung der erste Schritt bei der Qualitätssicherung. Eine Ertragsprognose für Photvolatikprojekte basiert auf zwei Komponenten: der Standortbetrachtung, sowie der Anlagenbetrachtung. Die Standortbetrachtung analysiert die Einstrahlung am Standort, sowie mögliche Verschattungssituationen. Wir arbeiten hierbei mit 3 verschiedenen Wetterdatensätzen sowie Messwerten betehender Anlagen und Simulationsprogrammen zur Verschattungsanalyse.

Die Anlagenbetrachtung analysiert die Anlagenkonfiguration. Eine PV-Anlage besteht aus zahlreichen Komponenten. Jede dieser Komponenten sorgt für Energieverluste. Diese einzelnen Verluste gilt es möglichst genau zu erfassen, um am Ende den Wirkungsgrad der Gesamtanlage zu berechnen, die sogenannte „Performance Ratio“ (PR). Die PR kennzeichnet die Ausnutzung der Anlage im Vergleich zu einer verlustfrei arbeitetenden Anlage.

Unsere Ertragsgutachten werden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und entsprechen dem Stand der Technik und Wissenschaft